O.E.Wendt Lesetipp

Aktualisiert: 14. Jan 2019

Und noch ein Buch, das innerhalb weniger Tage seinen kurzweiligen Eingang in mein Lesevergnügen fand.

"Orbs" wäre beinahe gar nicht in meinen Händen gelandet, weil ich das Cover schlichtweg blöd fand. Ja, ich gebe zu, dass ich gerade beim raschen Stöbern in Buchhandlungen sehr auf gute Cover reagiere und erst dann das Buch in die Hand nehme, herumdrehe und mich von der Inhaltsangabe überzeugen lasse (im Idealfall).

Ich kaufte es dennoch und bin begeistert. Eine tolle Story, die mich nach kurzem packte und während des Lesens in ein ähnliches Beklemmungsgefühl wie in der Alien-Trilogie hineinzog. Die Idee ist so alt wie die Science-Fiction. Und doch so viele Male individuell und neu erfunden – vor allem umgesetzt. So, wie in diesem Fall. Ich will nicht spoilern. Aber so viel sei gesagt: Wer außerirdische bedrohliche Kreaturen mag, der ist hier richtig. Wer unerwartete Wendungen, auch gleich zu Beginn bereits, liebt, der ist hier auch richtig.

Es gibt noch weitere Teile. Und doch kann man auch nur den ersten Teil getrost lesen, ohne nach dem Ende enttäuscht zu meinen, es handele sich um einen Cliffhanger. Dass es weitergeht, wünscht man sich. Geht aber auch so.

Sehr gut. Super Charaktere und viele Situationen, in denen es ordentlich "menschelt". Schön!


Viel Spaß und spannende Unterhaltung bei dieser Story!


Ihr O.E.Wendt

Für jegliche Anfragen, kontaktiere gerne den Autor unter:

© 2018 by Oliver Wendt - O.E.Wendt, Deutschland

  • Black Twitter Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Schwarz Pinterest Icon